Hypnose gegen Ängste

Angst ist etwas ganz natürliches. Dennoch leiden immer mehr Menschen unter spezifischen oder generalisierten Ängsten mit oder ohne Panikattacken. Dann wird die Angst der einschränkende Faktor der Lebensqualität und es kommt zum Leidensdruck. Oft warten die Betroffenen zu lange, bevor sie Hilfe suchen.

Phobien und Angststörungen lassen sich sehr gut mit Hypnose behandeln.

Die Praxis zeigt, dass emotionale Belastungen und ungelöste Konflikte oft aus der frühen Kindheit stammen, und den Hintergrund für sowohl psychische als auch körperliche Symptome Erkrankungen (psychosomatische Erkrankungen) bilden. Hier kommen hypnoanalytische Verfahren zum Einsatz, um eine dauerhafte Lösung zu erreichen.

Weitere Verfahren aus dem NLP als auch der energetischen Psychotherapie auch in Kombination mit Hypnose kommen hier zur Anwendung.