Raucherentwöhnung mit Hypnose

Sie haben das Leben an der „Kippe“ satt?
Haben vielleicht auch schon mal den einen oder anderen Versuch unternommen und es nicht geschafft?
Ich möchte Sie nicht mit Statistiken und Zahlen langweilen und Ihnen mitteilen wie schädlich Rauchen ist. Das wissen Sie selbst.

Es reicht allerdings nicht, dass Ihr Partner oder der Arzt es will, dass Sie aufhören.
SIE müssen es wollen!

Hypnose zur Raucherentwöhnung wird seit Langem erfolgreich angewendet.
Laut einer Studie der Uni Tübingen liegt die Erfolgsquote der Hypnosetherapie nach einem Jahr bei 45 % und der Verhaltenstherapie bei 17 %.

Hypnose ist aber kein „Wundermittel“ und ich mach Ihnen nichts weg. Ohne Ihr aktives Zutun werden wir nicht erfolgreich sein. Sind Sie motiviert und überzeugt es schaffen zu wollen, dann ist Hypnose genau das Richtige.

Wie läuft die Hypnosesitzung ab?
Die Therapie erfolgt in zwei getrennten Sitzungen. Der erste Termin dient der Anamnese, Ermittlung Ihrer Rauchgewohnheiten und der Aufklärung über Hypnose. Darauf folgt dann die zweite Sitzung, in der die Hypnosetherapie durchgeführt wird.

Freuen Sie sich schon jetzt auf Ihre neu gewonnene Freiheit!